Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Bundessprachenamt spendet

Dank für Spendenbereitschaft

Katja Hornung, Eberhard Müller und Manuela Mevißen. (v.l.n.r.)

Haus- und Straßensammlung im Bundessprachenamt erzielt 860 Euro

Hürth - Die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Bundeswehr-Sozialwerks hat in der Liegenschaft des Bundessprachenamtes das erfreuliche Ergebnis von 860 Euro erbracht. Herzlichen DANK für Ihre Spendenbereitschaft!!!

Weitere Informationen über das BwSW auch im Intranet unter intranet.bspra.twv/deutsch/wissenswertes/
internes/bundeswehrsozialwerk/
bundeswehrsozialwerk.htm

E.M., 05.11.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.