„Amicale“

OLt Kaulmann (l.) mit Oberstlt i.G. Völkel. (Foto: privat)

Ex-Multinationale Truppe spendet Vereinskassenbestand für guten Zweck

Straßburg - Vor vielen Jahren aufgestellt, unterstützt die Luftwaffe das Eurocorps auch heute noch mittels des Air Representation Eurocorps (AREC) in allen Fragen, die die Zusammenarbeit Heer und Luftwaffe betreffen. Anfangs noch eine multinationale Dienststelle mit spanischen, französischen, belgischen und deutschen Soldatinnen und Soldaten, wurde die Dienststelle inzwischen auf zwei deutsche Soldaten verkleinert. Zur Festigung der Kameradschaft und für gemeinsame Unternehmungen wurde kurz nach der Aufstellung des AREC ein Verein mit dem Namen "Amicale" gegründet und jeder Soldat zahlte einen kleinen Betrag in die Vereinskasse. Aufgrund der fehlenden internationalen Beteiligung wurde nun dieser Verein aufgelöst und der verbliebene Kassenbestand von 350 € einem guten Zweck zugeführt.

Oberstleutnant (Oberstlt) Dieter Völkel übergab zwischenzeitlich der Betrag an den  Betreuungsstellenleiter des BwSW in Straßburg, Oberleutnant (OLt) Alexander Kaulmann, für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.

07.09.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.