Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Amerikanische Versteigerung

Nützliches und Kurioses

Scheckübergabe: RDir‘in Bruns (l.), KptLt a.D. Dörnath, HptBtsm Lurbiecki.

Amerikanische Versteigerung beim Karrierecenter der Bundeswehr Wilhelmshaven

Wilhelmshaven - Gute Stücke haben mindestens zwei Akte, so auch die letztjährige Sammlung des Karrierecenters der Bundeswehr Wilhelmshaven zugunsten des BwSW. Während einer Klausurtagung des Karrierecenters legten die Führungsriege und die Interessenvertretungen einen ansehnlichen Fundus zwecks Spende für das BwSW an.

Ende Dezember 2014 feierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Karrierecenters ihre Jahresabschlussfeier im Wilhelmshavener Marinestützpunkt. Dabei hatten sie viel Spaß und Spannung bei einer amerikanischen Versteigerung. Zu diesem Zweck waren nützliche, aber auch kuriose Gegenstände gespendet worden, die in lockerer Atmosphäre meistbietend an den Mann oder die Frau gebracht wurden.

RDir‘in Susanne Bruns und HptBtsm Sonja Lurbiecki versteigerten mit viel Witz und Charme auch die letzten „Überraschungsbeutel“ und entlockten den Spendenwilligen so manchen Euro. Am Ende kam eine Spendensumme von 375 Euro für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zusammen. Der Regionalstellenleiter des BwSW in Wilhelmshaven, KptLt a.D. Frank Dörnath, war begeistert von der Versteigerung und bedankte sich im Namen des Sozialwerks bei allen, die zu dieser großzügigen Spende beigetragen haben.

F.D./S.B., 13.03.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.