Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > A122 am BIZBw spendet

Tolle Leistung!

Die Absolventen der 122. Einstellungsgruppe des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes spendeten an das Bundeswehr-Sozialwerk.
Bild: Jeff Gaffrey

Abschluss der Ausbildung und Spende für das Bundeswehr Sozialwerk

Am 22. Februar 2018, nach einer zweijährigen Ausbildung, konnten die Anwärterinnen und Anwärter der 122. Einstellungsgruppe für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung strahlend ihre Zeugnisse entgegennehmen. Sie hatten fleißig gelernt, um erfolgreich ihre Abschlussprüfung zu absolvieren. Alle haben die Chance übernommen zu werden und damit für sich und ihre Familien eine sichere Existenzgrundlage zu schaffen.
Bei aller Freude über diesen persönlichen Glücksmoment dachten die Absolventinnen und Absolventen des A 122 am Bildungszentrum der Bundeswehr Lehrbereich 2 Berlin-Grünau auch an die Menschen, die eine für sie besonders schwere Situation bewältigen müssen. So überreichte der Hörsaalsprecher Christian Teichmann der Regionalstellenleiterin Kerstin Homann eine Spende in Höhe von 70,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.

05.04.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.