Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > 2015 > Starke Gemeinschaftsaktion

Starke Gemeinschaftsaktion

Scheckübergabe von Oberstlt Günther (r.) an OStFw Volker Haas von der Bereichsgeschäftsführung Ost.

Benefizfußballturnier in der Henne-Kaserne Erfurt

Erfurt – Gelebte Kameradschaft kann auch so aussehen. Das Kind eines Soldaten des Führungsunterstützungsbataillons 383 ist so schwer erkrankt, dass es ein Leben lang an einer Schwerbehinderung leiden wird. Aus diesem Grund sind nicht nur viele Fahrten zur Behandlung bei Fachärzten nötig, sondern es muss auch beispielsweise die Einrichtung zu Hause behindertengerecht angepasst werden. Hier deckt die Krankenkasse nicht alle finanziellen Bedürfnisse ab. So entschlossen sich die Soldaten des Bataillons, unter Federführung von OLt Christian Oehlemann, zu einem Benefizfußballturnier und einer Tombola zugunsten des erkrankten Soldatenkindes und des BwSW.

Vielen Sportlern reichten die kurzen Spielpausen während des Turniers, um immer wieder Lose zu kaufen oder am Infostand des BwSW vorbei zu kommen, um sich über das Leistungsspektrum zu erkundigen oder aber um dem BwSW beizutreten. So wurden innerhalb kürzester Zeit über 2.000 Lose verkauft.
Aus dem Erlös übergab der Kommandeur des FüUstgBtl 383, Oberstlt Marcel Günther, an den sichtlich bewegten Vater des Kindes einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro. Weiterhin konnten 666,66 Euro in die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ gespendet werden.
 
Wir danken dem Führungsunterstützungsbataillon 383 von ganzem Herzen für eine tolle Spendenaktion, eine herausragende Spendensumme und wünschen dem erkrankten Kind des Soldaten alles Gute.

V.H., 06.08.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.