Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > 10. Gedächtnisduathlon

OStFw Ralf Weidauer, OStGefr Schatz, Gabi Lehmann, Ehepaar Meyfarth, Maj Thomas Jung. (v.l.n.r.)

„Sixpack“ gewinnt Duathlon

Traditioneller Jörg-Meyfarth-Gedächtnisduathlon zugunsten unserer Sorgenkinder

Gotha – Den traditionellen Jörg-Meyfarth-Gedächtnisduathlon führte die 3. Kompanie des Versorgungsbataillons (VersBtl) 131 am 26. August 2015 am Standort Gotha durch. Die nunmehr zehnte Veranstaltung wurde zur Erinnerung an verstorbene Kameraden ins Leben gerufen. Die Schirmherrschaft übernahm der Kommandeur des Bataillons, Oberstlt Dirk Werneke. Insgesamt nahmen sieben Mannschaften aus dem Bataillon und eine Mannschaft aus der Patengemeinde der 3. Kompanie an dem Wettkampf teil.

Bei herrlichstem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad startete  die Veranstaltung pünktlich mit einem dreistündigen Staffellauf. Pro Team gingen sechs Läufer auf die rund 2,5 km lange Strecke. In der Mittagspause wurden die leeren Kohlenhydratspeicher mit Nudeln und Bolognese wieder aufgefüllt. Anschließend wurde die etwa 3 km lange Mountainbike-Strecke in Angriff genommen. Wegen der hohen Temperaturen war Wille und Durchhaltefähigkeit gefragt. Am Ende des Wettkampfes waren alle Teilnehmer stolz auf ihre Leistungen. Sieger in diesem Jahr war das Team „Sixpack“ der 3. Kompanie.

Die zu zahlenden Startgelder der Mannschaften in Höhe von je 35 € wurden als Spende an das Bundeswehr-Sozialwerk übergeben. Zusätzlich spendeten noch einmal die Soldaten der 3. Kompanie, wobei hier die hohe Spendenbereitschaft zu loben ist. Dadurch kam auch dieses Jahr ein stolzer Betrag von 850 € zustande.
Das BwSW und die Regionalstelle Gotha bedanken sich herzlichst für die Spende. Die Spendensumme kommt in vollem Umfang der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugute“.

Rückblickend eine schöne Veranstaltung, die hoffentlich 2016 eine Wiederholung erfährt.

18.12.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.