Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden

Spenden für die "Aktion Sorgenkinder"

Der Bundestag hat die Förderung ehrenamtlicher Arbeit ausgebaut und erleichtert das Spenden an gemeinnützige Organisationen.

Spenden sind grundsätzlich nur steuerlich abzugsfähig, wenn eine vom Spendenempfänger ausgestellte Spendenbescheinigung nach amtlichem Muster vorliegt.

Als Nachweis für eine Spende wird vom Finanzamt ab sofort ein Bankbeleg bis zu    200,-- € statt wie bisher 100,--€ anerkannt. Das führt zu einer deutlichen Vereinfachung, denn damit entfällt die Ausstellung von Spendenbescheinigungen für diese Beträge.

Diese Regelung gilt rückwirkend ab dem 01.01.2007

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.